Berichte und Papiere
ISSN 2366-6404
ISSN 1613-7477 (bis Nr. 151)


verlinkter Unterpunkt Startseite
verlinkter Unterpunkt Index
verlinkter Unterpunkt Liste
verlinkter Unterpunkt Hinweise für Autoren

Medienwissenschaft: Berichte und Papiere

Hrsg. v. Jens Eder, Ludger Kaczmarek und Hans J. Wulff.
[Hamburg: Universität Hamburg, Institut für Germanistik II 2003–2014.]
Westerkappeln: DerWulff.de 2015 ff.
ISSN 2366-6404.


Medienwissenschaft: Berichte und Papiere macht Mediographien, Filmographien, Bibliographien, Literatur‑ und Forschungsberichte zu einer Fülle von Medien- und Filmthemen öffentlich zugänglich – von A wie „Abenteuerfilm“ bis Z wie „Zeitschriften“. Die mittlerweile für Einzelne kaum überschaubare Menge der Medienproduktionen, Publikationen und Datenbanken erfordert thematisch geordnete Übersichten, Sammlungen und Verzeichnisse, die von Kennern der Materie erstellt und redaktionell betreut werden. In diesem Sinne macht Medienwissenschaft: Berichte und Papiere film- und medienwissenschaftliche Übersichtsarbeiten online zugänglich, die sich bei der Vorbereitung von Publikationen oder Seminaren bewährt haben, aber auch für andere Aufgaben wie die Kuratierung von Filmreihen oder als Auskunftsmittel für Sammler oder Filmliebhaber nützlich sein können.

Die bereits erschienenen Nummern von Medienwissenschaft: Berichte und Papiere werden in unregelmäßigen Abständen aktualisiert; sie erscheinen nur im Ausnahmefall in gedruckter Form. Die einzelnen Ausgaben haben eine durchgehende Zählung und sind in der chronologischen Folge des Erscheinens unter dem Menüpunkt Liste aufgeführt. Um dem Benutzer einen schnellen Zugang zu den einzelnen Beiträgen zu ermöglichen, bietet sich der Index an, der im Alphabet der Schlagwörter den Zugriff auf die einzelnen Artikel möglich macht. Die bibliographischen Angaben zu den einzelnen Titeln finden Sie jeweils auf der Titelseite des einzelnen Beitrags.

Medienwissenschaft: Berichte und Papiere ist hervorgegangen aus dem Projekt Medienwissenschaft/Hamburg: Berichte und Papiere, das von 2003 bis 2015 vom Institut für Germanistik II der Universität Hamburg online vorgehalten wurde. Dieses setzte die Arbeit eines medio- und bibliographischen Projekts an der CAU Kiel fort, das in den Jahren von 1999 bis 2002 die Möglichkeiten einer Online-Publizistik der film- und medienwissenschaftlichen Hilfsmittel eruieren sollte.

Die einzelnen dokumentarischen Arbeiten können ihre Themen nicht immer vollständig erfassen, trotz aller Sorgfalt und Umsicht. Wir bitten unsere Leser, übersehene Titel mitzuteilen, uns über überraschende Funde zu unterrichten, Ergänzungslisten zuzuschicken sowie auf Fehler hinzuweisen. Wir werden die einzelnen Dokumentationen fortschreiben und als Updates wiederum im Internet verfügbar machen. Vor allem bitten wir unsere Leser darum, uns weitere Listen und Berichte zur Verfügung zu stellen: Unser Anliegen ist, oft nur wenigen zugängliche spezielle Mediographien für eine größeren Fachöffentlichkeit bereitzustellen. Gerade im Umfeld von Qualifikationsarbeiten entstehen manchmal medio-, filmo- und bibliographische Verzeichnisse, die ein eigenes Interesse und eine eigene Öffentlichkeit verdienen.

Für Ergänzungen und Korrekturen sowie für das Angebot neuer Titel wenden Sie sich an die Kontaktadressen der Redaktion:

Online:

Jens Eder (jens.eder@gmx.de);
Ludger Kaczmarek (kacz@gmx.li);
Hans J. Wulff (hwulff@uos.de)

postalisch:

Prof. Dr. Hans J. Wulff, Lotter Str. 17, D-49492 Westerkappeln.

Bitte beachten Sie vor der Einreichung Ihrer Titel die aktuellen Hinweise für Autoren (s. linke Leiste).





  Impressum   Letzte Änderung: 30.07.2015